Ulrike Halbe-Bauer: Schwalben über dem Fluss – 1848 in Baden, am 05. Oktober, ab 19 Uhr

26. September 2017

Herzliche Einladung:
Am 5. Oktober um 19.00 Uhr stellt die Autorin Ulrike Halbe-Bauer ihren neuen historischen Roman: Schwalben über dem Fluss – 1848 in Baden (Wellhöfer Verlag, Mannheim, Herbst 2017) in der Buchhandlung  Klingberg, Hildastraße 2A vor. (Eintritt 7€ inkl. Getränke)

Im Hungerjahr 1846 lernt Emma in einer Fabrik in Württemberg die eigenartige Henri kennen, die von Freiheit und Gleichheit schwärmt und behauptet, dass in der zu erwartenden Revolution auch die Frauen Rechte erhalten würden. Nach einem Mord, der Emma angelastet wird, flieht diese über den Schwarzwald nach Freiburg. Dort findet sie in der Seidengarnfabrik des pietistischen Sozialreformers Carl Mez Arbeit, während Henri in Mannheim Anschluss an revolutionäre Kreise sucht. Während der Revolution treffen sich die beiden Frauen in Freiburg wieder.

Über die Autorin:
Ulrike Halbe-Bauer, geboren in Westfalen, Autorin, Übersetzerin und Lehrerin, schreibt seit 1980 biografische Romane und Erzählungen über interessante Frauen der Geschichte, z.B. Agnes Dürer, Olympia Fulvia Morata. Sie lebt mit ihrem Mann in Freiburg. Neben dem Schreiben hält sie im Augenblick viele kulturhistorische Vorträge. Halbe_Bauer_akt